Gemeinplatz: Jugend

Gemeinplatz: Jugend

Geben Sie sich nie damit zufrieden, etwas von Jugend an erlebt zu haben, sondern fügen Sie unbedingt auch noch ein „von frühester“ bei, so dass Sie oder derjenige, über den Sie sprechen, „von frühester Jugend an“ zum Beispiel als Genie oder Taugenichts, als Sonderling oder Gesellschaftsmittelpunkt in Erscheinung getreten sind.

Dass unbedingt ein Vergleich gezogen werden sollte zur „Jugend von heute„, versteht sich beinahe von selbst.